Sponsor
 

Wir wünschen ALLEN schöne Ferien. Bis 6.1.2014! Erholt EUCH gut!

"Alt" und "Jung" wartet auf den Weihnachtsmann

Jahresendfeier 2013

Endlich, werden einige unserer Schülerinnen und Schüler sagen, ist das Jahr hinsichtlich Lernen – Pauken – Klassenarbeiten – Test vorbei. Aber ist seit Jahren nicht nur Tradition sondern auch wichtiger Bestandteil unserer jährlicher Jahresendefeier uns bei all denen zu bedanken, die das erfolgreiche Lernen ermöglichen. Herr Kamphus dankte in einer Rede u.a. den Peacemakern, den Schulsanitätern, all den „Nachhilfegebern“, Frau Rügheimer, Frau Schelm, Frau Falk, Herrn Nitschke, dem Ehepaar Eisenblätter und Frau Caredda für ihre jeweiligen Hilfe.

Unser Chef der Töne, Herr Rittgerodt, zusammen mit der Klasse 7b bereitete  uns musikalisch auf den Höhepunkt vor: dem Auftritt des Weihnachtsmann, der sich auch in diesem Jahr Zeit genommen hat, einige Schüler und Schülerinnen mit einem Geschenk zu danken.


Herr Rittgerodt

Die Fahrradwerkstatt informiert:

Verehrte Kunden!

Leider können wir in diesem Jahr keine Räder mehr zur Reparatur annehmen. Herr Meier musste operiert werden und fällt bis Ende Dezember aus. Bitte haben Sie Verständnis für diese Situation und wir danken für das Vertrauen und die Unterstützung unserer Schülerfirma. Die Werkstatt bleibt aber weiterhin in der Zeit von 12 bis 13 Uhr 30 mittwochs für Beratung und Verkauf von Fahrrädern geöffnet. (das Werkstattteam )


 

 

Das Profil Gesundheit und Soziales ist sehr vielfältig

Im Rahmen des Bereichs „Gesundheit & Bewegung“ haben die Schülerinnen und Schüler die Ihnen bislang unbekannte Sportart Golf erkundet. Unter professioneller Betreuung des Golf-Profis Douglas Appleton erhielten sie Anweisungen für das Putten und konnten auf der Driving-Range auch das lange Spiel ausprobieren. Zitat aus Malas Bericht: „Ich habe mir den Tag eigentlich langweilig vorgestellt, aber es war genau das Gegenteil. Es hat mir viel Spaß gemacht!“

Kurz vor den Herbstferien haben wir  nicht nur über gesunde Ernährung gesprochen. Wir haben die Theorie auch gleich in die Praxis umgesetzt und ein gesundes Frühstück zubereitet. Dabei wurde nicht nur auf die gesunden Lebensmittel geachtet, sondern auch auf ihre Präsentation. Die einstimmige Meinung lautete: „Das war echt lecker!“

unsere Peacemaker und Klassensprecher

18. Bothfelder Herbstmarkt

Bothfelder Herbst: das ist für unsere Schulen ein willkommenes MUSS, da wir uns als im Stadtteil Bothfeld integrierte Schulen gerne präsentieren und zusammen mit den SchülerInnen und den Eltern unsere Schulen darstellen können. In diesem Jahr haben wir es auch verstärkt genutzt, die neue IGS Bothfeld als Kulturschule  vorzustellen. Wer die neue IGS Bothfeld noch nicht kannte, der über uns informiert und vielen Eltern, die im nächsten Schuljahr ihr Kind an einer weiterführende Schule anmelden werden, konnten wir wichtige Fragen beantworten.

Dank der Kuchenspenden der Elternschaft und  dem Verkauf von in den Wahlpflichtkursen erstellen Produkten können wir weiterhin unser Patenkind in Indien unterstützen.

ADAC bei uns zu Gast

Auch in diesem hatten unsere Schule den ADAC zu Gast. Die drei 6. Klassen nahmen an einem Training zur Sicherheit im Straßenverkehr teil. Frau Quast hat in diesem Jahr den Schwerpunkt auf das Einschätzen von Geschwindigkeit von Autos und das richtige Verhalten bedingt durch Regen und Laub in der herbstlichen Jahreszeit gelegt. Auch durch das Mitfahren im Auto des Referenten vom ADAC konnten die Kinder erfahren, wie der Körper bei einer Vollbremsung bei Tempo 30 km/h durch die Sicherheitsgurte abgefangen wird.

die 8a zur Kompetenzanalyse bei der LEB

Teste deine Kompetenzen: das war das Motto der 14-tägigen Veranstaltung bei der LEB. Unsere SchülerInnen haben vier verschiedenen Berufsfelder – Florist – Gartenbau – Firmengründung – Zeichen / Malern – ihre jeweiligen Fähigkeiten unter Anleitung und bezielter Aufgabenstellung überprüfen können. Am Ende der jeweiligen Tagesaufgabe sollten unsere SchülerInnen eigenständig Tagesprotokolle und Eigenbewertungen erstellen. Alle 8. Klassen haben zunächst an einer dreitägigen Veranstaltung ( Potentialanalyse ) teilgenommen. Die Kompetenzanalyse schließst sich jeweils an. Zur Zeit nimmt die Klasse 8b an die Veranstaltung teil. Die 8c wird im November die Gelegenheit bekommen, ihre jeweiligen Fähigkeiten überprüfen zu lassen. Aus dem Hause der LEB wird jeder Teilnehmer noch eine persönliche Beurteilung erhalten.

Gartenbau und Gartengestaltung

Zeichnen und malerisch Gestalten

Tätigkeiten als Florist / in

Planen - Entwickeln - Präsentieren

Kinder-und Jugendfußballtag bei der Lotte

Zum ersten Mal fand bei uns in der Sporthalle ein Kinder- und Jugendfußballtag statt unter der Leitung von Mister M´Benge. Die Jugendlichen erhielten unter Anleitung eines Fußballtrainers einen ganzen Tag lang Unterricht in den verschiedenen Bereichen des Fußball. Ein gelungener Tag für alle.

Schuljahr 2013 / 2014

Ja, es geht wieder los. Die Schule hat begonnen. Herr Kamphus, unser neuer Schulleiter, hat wie gewohnt alle neuen SchülerInnen begrüßt und für das neue Schuljahr viel Erfolg gewünscht. Die Lotte ist froh darüber, dass das LKS Lehrteam durch neue Lehrkräfte verstärkt wird.

herzlich willkommen!!!

Frau Nolte, Herr Pretschner, Frau Köhnke, Frau Dräger

Herr Beholz, Frau Meyer, Frau Fabinski, Herr Rittgerodt

letzter Schultag im Schuljahr 2012 / 2013

Im Forum unserer Schule ehrte Frau Klein einige Schülerinnen und Schüler für ihre jeweiligen Leistungen im ablaufenden Schuljahr. Auch einige Lehrkräfte verlassen aus den unterschiedlichen Gründen unsere Schule.


Mitarbeiter der Fahrradwerkstatt

Sieger unseres Sportfestes

Klasse 5c
Klasse 6b
Klasse 7c
Klasse 8b

Auf Wiedersehen und alles Gute!

unser Sportfest: mal anders!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Entlassungsfeier der Klassen 10a und 10b

Geschafft! Endlich! Aber lass uns noch einmal feiern!

Die 10a und die 10b verlassen nun die Lotte haben zusammen mit Frau Neuhof und Herrn Kamphus uns mit einem buntem Programm begeistern. Frau Klein hat in ihrer Abschlussrede auf das bereits Erreichte hingwiesen und allen für den weitern schulischen oder beruflichen Weg viel Glück gewünscht.

Klasse 10a

Klasse 10b

Info-Workshop bei der Polizei - Nachwuchs wird immer gesucht!!

Am 27. Mai besuchte eine Kleingruppe Schüler gemeinsam mit Frau Caredda von Pro Beruf die Polizeidirektion Hannover am Waterlooplatz um sich über Praktika, das Studium und Bewerbungsvoraussetzungen zu informieren. Die Praktikumsbeauftragte Frau Baumgartner führte uns dabei auch durch die Leitstelle für alle eingehenden Notrufe und zeigte uns das Polizeigewahrsam.
Ein sehr interessanter Vormittag!!

Besuch bei der Medizinischen Hochschule Hannover (Kopie 1)

Besuch bei der Medizinischen Hochschule Hannover

Was für ein Einblick! Dank Herrn Schäfers bekam die Klasse 7a eine besondere Führung bei der MHH. Den Schülern wurde der Rettungshubschrauber Christoph 4 und seine Einsatzmöglichkeiten vorgestellt. Auch das Einsatzfahrzeug für den Notarzt mit seiner speziellen Notfallausrüstung wurde der Klasse präsentiert. Auf unserem Rundgang bekamen wir u.a. noch die Möglichkeit, die Großküche der MHH und Europas größte Rohrpostanlage zu besichtigen. Der Abschluss nach dem Mittagessen war der Ausblick von dem höchsten Gebäude der MHH - Anlage auf Hannover und seine Umgebung.

Menüauswahl am 22.5.2013

==========================================================

Fit für Vorstellungsgespräche – Coaching bei E.ON

Auf dem Weg zur Abschlussklasse und dem Leben als Bewerber für einen Ausbildungsplatz, haben alle drei 9. Klassen ein Coaching bei E.ON im Personalrecruiting durchlaufen. Dabei stellte Frau Hammerich als Personalverantwortliche bei E.ON wichtige Punkte vor, auf die ein Unternehmen bei einer Bewerbung und einem Vorstellungsgespräch achtet und eine Auszubildende berichtete von ihren Erfahrungen und ihren Aufgaben in der Ausbildung als Kauffrau für Bürokommunikation. Zum Abschluss wurden sehr realitätsnah Vorstellungsgespräche mit den Schülern simuliert, so dass keine Frage mehr ohne Antwort bleibt und die Schüler gut vorbereitet sind. Begleitet wurden die Klassen von Frau Caredda von Pro Beruf und den Lehrkräften im Fach Wirtschaft. Danke an dieser Stelle an E.ON und Frau Hammerich für die tollen und informativen Stunden!

Lotte on ICE

Erneut hat sich die gesamte Schülerschaft auf den Weg nach Mellendorf in die dortige Eishalle gemacht. Warum eigentlich? Um Spaß zu haben, den Tag zu genießen und zusammen mit anderen SchülerInnen aus den verschieden Klasse auf dem Eis Runden zu drehen. Herr Lampe, dem wir auf diesem Wege danken wollen, hat alles prima vorbereiten und organisiert. Manche der LehrerInnen haben sich auch auf das Eis gewagt. Wenn man sich die Bilder genauer anschaut, wird man feststellen, dass der Ausflug auch diesmal ein voller Erfolg war.

Bilder werden in der Galerie Eislaufen 2 hochgeladen.

Wohin gehts?
Eislaufen!
Was?
Eislaufen!
Ha! Ha!
Prima!

=============================================================

Besuch bei der Ausbildungsmesse Beruf & Bildung am 01. März 2013

Gemeinsam mit Frau Caredda von Pro Beruf haben acht Schülerinnen und Schüler aus dem 8. Jahrgang die Messe im Hannover Congress Zentrum besucht. Dort drehte sich alles um die Themen Ausbildung, Praktikum und Bewerbung und es waren viele Unternehmen (Banken, Stadt Hannover, Zoll, Einzelhandel,…)  und Schulen anwesend, die den Schülern wertvolle Informationen mit auf den Weg geben konnten. Ein gelungener Ausflug und ein großes Lob an die Schüler aus den beiden 8. Klassen!

=================================================================================================================================

ISERV

Der David aus der Klasse 10a hat mir heute berichtet, dass viele von euch noch nicht wissen, dass die Lotte  ein schulinternes Kommunikationsportal für euch eingerichtet hat, das  ihr unter www.sz-Bothfeld.de aufrufen könnt. Fragt eure KlassenlehrerIn, die 7a oder auch Herrn Sambale, wie ihr euch einloggen könnt. Jede Schülerin bzw. jeder Schüler hat seinen eigenen Account. Über ISERV könnt ihr Emails versenden, Hausaufgaben austauschen.

Potenzialanalyse

Für drei Tage ist die Klasse 7a bei der LEB und lässt sich "testen".

1. Tagesbericht von Tobias

Bericht über den Besuch des „LEB Bildungszentrums Hannover“ am 20.02.2013:

Als alle da waren haben wir einen Rundgang gemacht. Dann wurden wir in zwei  Gruppen aufgeteilt. In den zwei Gruppen wurden wir dann noch in drei einzelne Gruppen aufgeteilt: zwei vierer Gruppen und eine dreier Gruppe. Als erstes sollten wir unseren Nachbarn interviewen. Dann hatten wir eine halbe Stunde Pause. Der Pausenraum war sehr mager eingerichtet. Nach der Pause gab es einen Selbstbeurteilungsbogen. Als zweite Aufgabe haben  vier wir verschiedene Formen bekommen und sollten die zusammen basteln. Mindestens 3 Stück sollten wir schaffen. Als wir damit fertig waren, gab es wieder einen Selbstbeurteilungs-bogen. Dann hatten wir wieder eine halbe Stunde Pause. Nach der Pause gab es die Aufgabe aus ungefähr 20-30 Strohhalmen einen 1 Meter hohen Turm zu bauen. Trotz Ausdauer hat es keiner geschafft.

 


 

2. Tagesbericht von Jared

Bericht über den Besuch des „LEB Bildungszentrums Hannover“ am 21.02.2013:

 

In den ersten 2 Stunden stand die Logistik auf dem Plan. Es mussten dabei eine Menge Rätsel gelöst werden.

In der 3. und 4. Stunde wurde gebastelt. Mit Zange und Draht mussten Figuren nachgemacht  werden: z.B. ein Fisch, ein Herz, eine Wolke, ein Stern und die Türme eines Wachtturmes.

In den Stunden 5 und 6 musste in den einzelnen Gruppen jeweils ein Plakat entworfen werden. Was auf das Plakat kam, stand auf einem Zettel, z.B.: male einen Baum; beschreibe das Wetter in 2 Sätzen; ein Reiseziel auswählen und schreibe die Top 10 Berufe auf…

Hausaufgabenhilfe!


Mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres haben wir für unsere Schulerinnen und Schüler eine Hausaufgabenbetreuung eingerichtet. Am Montag, Dienstag und am Donnerstag können Interessierte jeweils nach der 6. Stunde in den Raum 232 kommen. Nutzt dieses Angebot!

==========================================================

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik – ein Zukunftsberuf in der Praxis

 Acht Schülerinnen und Schüler aus unserem 9. Jahrgang haben die Chance genutzt und an diesem Projekt, welches  in Kooperation mit der BBS 3 und der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik durchgeführt wurde,  teilgenommen. Das einwöchige Praktikum bestand aus einem Unterrichtstag an der BBS 3, drei Tagen im Betrieb und einem Tag im Aus- und Fortbildungszentrum der HWK in Garbsen. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an die BBS 3 und die SHK-Innung für die tolle Organisation und hier ein paar Eindrücke:

Die Lotte-Kestner-Schule hat die besten Schulsanitäter!

Am 18. Januar fand erstmalig ein Wettbewerb der Schulsanitäter aller Schulen der Stadt und der Region Hannover statt. Das Gymnasium Großburgwedel stellte seine Sporthallen und Umkleideräume zur Verfügung und so konnten 17 Sanitätsteams ihre Leistung an 6 Stationen unter Beweis stellen. Hier fanden die Schülerinnen und Schüler „verletzte Personen“ vor, die sie möglichst fachgerecht versorgen mussten. So mussten unter anderem ein Sportunfall, eine stark blutende Wunde in der Dusche, ein Schockzustand, eine Bewusstlosigkeit und ein Herz-Kreislauf-Stillstand behandelt werden. Ein Test, in dem theoretisches Wissen abgefragt wurde, ergänzte den Praxisteil des Wettbewerbs. Für die Lotte-Kestner Schule sind angetreten: Alona Elnikov, Alexandra Meykler, Kevin Lensky, Melanie Kogeler und Xenia Schäfer. In der Hauptgruppe „Anfänger“ maßen sie sich mit 10 anderen Schulteams und konnten den Pokal für den 1. Platz mit nach Hause nehmen.

 Herzlichen Glückwunsch – das war eine tolle Leistung!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frau Großöhmichen

Es lebe die deutsch-französische Freundschaft –

Vive l’amitié franco-allemande

 Die deutsch-französische Freundschaft ist dieses Jahr in aller Munde: Sie wird 50 Jahre alt.

Genauer gesagt gilt der 22. Januar als wichtiges Datum für die deutsche sowie die französische Geschichte. Am 22. Januar 1963 besiegelten die beiden zuvor verfeindeten Länder den Beginn ihrer Freundschaft mit der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags.

50 Jahre Freundschaft: Das muss gefeiert werden. Ein Jahr lang finden bereits seit Juni 2012 bis Juli 2013 immer wieder Festlichkeiten in Deutschland und Frankreich zu diesem Anlass statt. Da darf die Lotte-Kestner-Schule natürlich nicht fehlen. Passend zum Freundschaftsspiel Deutschland gegen Frankreich, das am Abend des 06.02.2013 ausgetragen wurde, fanden sich die Französisch-WPKs der Jahrgangsstufen 6,7 und 8 an diesem Tag zu einer kleinen Feierlichkeit im Forum zusammen. Der WPK 6 führte unter der Anleitung von Frau Beckert-Jörn einen Rap auf. Der WPK 7 gab einen Einblick in ein Rollenspiel zum Thema „Einkaufen“, ebenfalls unter der Leitung von Frau Beckert-Jörn. Der WPK 8 - unter der Leitung von Frau Großöhmichen, die durch die Veranstaltung führte - gab ein Tanz-Battle zum Besten. Allen Schülern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die tollen Präsentationen.

Lehrstellen-Atlas Hannover 2013 – Wir waren dabei!

Stolz präsentiert sich die AG Lehrstellen-Atlas mit Schülerinnen und Schülern aus dem 10. Jahrgang der Lotte-Kestner-Schule und Ada-Lessing-Schule mit dem fertigen Lehrstellen-Atlas bei der Präsentation im Hotel Viva Creativo am 14. Januar 2013. In dem, von dem Verein „Ausbildung im Verbund pro regio“, geleiteten Projekt, an dem auch 4 weitere Schulen beteiligt waren, haben die Teilnehmer gelernt, Kontakt zu Betrieben aufzunehmen und Interviews zu führen, um Informationen rund um Ausbildungsmöglichkeiten in Hannover zusammen zu stellen. In dem Lehrstellen-Atlas finden sich als Ergebnis die Daten von 128 Unternehmen in Hannover, die Ausbildungen und auch Praktika anbieten – ein wertvolles Buch für alle Schülerinnen und Schüler!!

Vielen Dank für die tolle Mitarbeit an (von links nach rechts, hintere Reihe: Burak, Özkan, Jaska, Christoph, Holya, Rosa, Venuja, Mariam, David, Xenia, vordere Reihe: Frau Caredda, Djellza, Ali, Pascal, (Chaima, Zaahra ALS) Alona)

 DANKE!!

WICHTIGES noch aus 2012

Vorlesewettbewerb 2012

Conrad Teichmann aus der Klasse 6c ist Schulsieger.

Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels 2012/ 2013

Am Mittwoch, 10.12.2012, stand es um kurz vor 10:00 Uhr fest: Der diesjährige Schulsieger des Schulentscheids beim Vorlesewettbewerb an der Lotte-Kestner Schule (LKS) in Bothfeld heißt Conrad Teichmann (6c). Er konnte mit seinem hervorragenden Lesetalent die vierköpfige Jury [Frau Borges (LKS), Frau Katzsch (Buchhandlung Böhnert), Frau Dunau (Stadtbibliothek-Bothfeld) sowie Isabell Boscović (Schulsiegerin LKS 2010)] überzeugen. Zu den Bewertungskriterien gehörten bspw. Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis. Bereits einige Wochen vor dem schulinternen Vorlesewettbewerb wurden in den drei 6. Klassen der LKS im Rahmen des Deutschunterrichts jeweils zwei Kandidaten (Mädchen und Junge) für den Schulentscheid nominiert. In der ersten Runde stellten die Vorleser einen Auszug aus einem von ihnen ausgewählten Buch vor. In der zweiten Runde durften die sechs Kandidaten einen Abschnitt aus einem ihnen unbekannten Buch vorlesen. Die Mitschüler unterstützen ihre Klassenkameraden durch „leisen“ Applaus, da der Wettbewerb in den Räumen der Stadtbibliothek-Bothfeld stattfand. Durch den von Frau Quast organisierten Wettbewerb führte Frau Großöhmichen (beide LKS). Das Rahmenprogramm wurde von Conrad Teichmann aus der 6c sowie zwei Schülerinnen aus der 9a (alle LKS), Angelina Emgrund und Karin Schulz, gestaltet, die jeweils ihr Können am Klavier zum Besten gaben.

Als Preise erhielten die Schüler eine Urkunde und ein Buchpräsent.

Conrad Teichmann nimmt am Stadtentscheid im Frühjahr 2013 teil.

Wir von der LKS wünschen ihm dabei viel Erfolg!

Siegerehrung

Pro Beruf informiert

 

Regelmäßige Sprechstunden während der Schulzeit und Nachmittagstermine für Schülerinnen und Schüler sowie für Eltern

KONTAKT:

Cora Caredda

c/o:  Lotte - Kestner - Schule

Hintzhof 9

30659 Hannover

cora.caredda@pro-beruf.de

 Telefon:  0511 - 168 - 48334

Mobil: 0163 378 96 36

 
 
Lotte-Kestner-Schule, Realschule • Hintzehof 9 • 30659 Hannover
Tel.: 0511 / 168 48334 • Kontaktformular